Anzeige

Einfach Biogärtnern zur Selbstversorung mit eigenem Gemüse

Anzeige:

Biogärtnern zur Selbstversorgung mit Gemüse

(1-5 Ziffern angeben)

Kohlrabi - Brassica oleracea var. gongylodes

(Wurzel- & Knollengemüse)
  • Bei stärkerem Befall mit Kohlweißlingsraupen mit Bacillus thuringiensis spritzen
  • bei der Anzucht dürfen die Temperaturen nie unter 10 C0  sein
  • Boden immer feucht halten, mulchen, damit Knollen nicht platzen
  • Brennesseljauche gießen
  • nicht zu tief pflanzen, sonst keine schönen Knollen
  • Beim Abschneiden ca 2 cm vom Knollen-Stumpf stehen lassen. Dann treibt er wieder aus.

Saateigenschaften

Korn/Gramm:
300 (entspricht einem Tausenkorngewicht von ca. 3,33 gr)
Saattiefe:
2cm
Mindestbodentemperatur:
14-18 °C
Kulturdauer:
beträgt ca.12Wochen

Abstände und Mengenbedarf

Abstand:
25cm x 35 cm
Berechne Deinen Bedarf an Pflanzen:
trage hier die Qm ein: oder
trage hier die Laufmeter ein:

Vom richtigen Zeitpunkt

Aussaat:
  • Jan.
  • Febr.
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • Aug.
  • Sept.
  • Okt.
  • Nov.
  • Dez.
Pflanzzeit :
  • Jan.
  • Febr.
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • Aug.
  • Sept.
  • Okt.
  • Nov.
  • Dez.
Ernte:
  • Jan.
  • Febr.
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • Aug.
  • Sept.
  • Okt.
  • Nov.
  • Dez.
Aussaaterde:
2 Teile Gartenerde, 1 Teil 1-jähr. Kompost, 1 Teil Torf oder Laubkompost

Boden, Erden, Düngung und Pflanzenstärkung

Boden
sandig, humos
pH-Wert
6,0 - 7,5
Düngebedarf:
Mittelzehrer
Bedarf an Stickstoff:
hoch
Bedarf an Phosphor:
mittel
Bedarf an Kali:
mittel
Bedarf an Magnesium:
wenig
Bedarf an Kalk:
wenig

Bilder Galerie

(klicke auf das Bild, um die Show zu starten!)
Wenn man Kohlrabi nicht zu niedrig abschneidet, treibt er wieder nach Wenn man Kohlrabi nicht zu niedrig abschneidet, treibt er wieder nach Kohlrabi in Mischkultur mit Puffbohnen Die Kohlrabi stehen ganz am Rand, damit noch zwei Tomatenpflanzen in die Mitte passen Kohlrabi als Unterbepflanzung der Gurke. Bald macht er Platz. Kohlrabi (im Hintergrund) in Mischkultur mit Fenchel und Grünkohl. Dill hat sich versamt und seine Blüten schweben über allem. Kartoffel, Kohlrabi und Knollenfenchel

.