Einfach Biogärtnern zur Selbstversorung mit eigenem Gemüse

Anzeige:

Biogärtnern zur Selbstversorgung mit Gemüse

(1-5 Ziffern angeben)

Sellerie - Apium graveolens

(Wurzel- & Knollengemüse)
  • keine starke Stickstoffdüngung

  • nicht vor dem 10. März säen, sonst Schosserbildung

  • im Juli leichte Kochsalzgabe 5-10 g/qm, mag salzhaltige Meeresluft

  • ab Anfang August alle am Boden liegenden Blätter entfernen

  • Boden immer feucht halten

  • bei feuchtwarmem Wetter Schachtelhalmtee gegen Blattfleckenkrankheit

  • vor dem ersten größeren Frost ernten und in Quarzsand einlagern
  • sehr hoch pflanzen, damit schöne Knollen entstehen, z.B. Mischkultur mit Lauch:
    Mulden neben Hügelchen bilden, Lauch in die Muldenreihen, Sellerie auf die Hügelreihen

  • Brennesseljauche ist günstig

  • Mulchen mit Beinwell oder Farnblättern

  • Holzasche ist günstig für die Kali-Versorgung

     

Saateigenschaften

Korn/Gramm:
Saattiefe:
0cm
Keimfähigkeit:
5 Jahre
Mindestbodentemperatur:
20 °C
Keimdauer:
beträgt ca. 17Tage Tage

Abstände und Mengenbedarf

Abstand:
40cm x 50 cm
Berechne Deinen Bedarf an Pflanzen:
trage hier die Qm ein: oder
trage hier die Laufmeter ein:

Vom richtigen Zeitpunkt

Aussaat:
  • Jan.
  • Febr.
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • Aug.
  • Sept.
  • Okt.
  • Nov.
  • Dez.
Pflanzzeit :
  • Jan.
  • Febr.
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • Aug.
  • Sept.
  • Okt.
  • Nov.
  • Dez.
Ernte:
  • Jan.
  • Febr.
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • Aug.
  • Sept.
  • Okt.
  • Nov.
  • Dez.

Boden, Erden, Düngung und Pflanzenstärkung

Boden
humos, schwer
pH-Wert
6,5-7,5
Düngebedarf:
Starkzehrer
Bedarf an Stickstoff:
hoch
Bedarf an Phosphor:
mittel
Bedarf an Kali:
mittel
Bedarf an Magnesium:
mittel
Bedarf an Kalk:
mittel

Bilder Galerie

(klicke auf das Bild, um die Show zu starten!)
Sellerie wird vorbereitet zum Einlagern in Quarzsand Sellerie wird vorbereitet zum Einlagern in Quarzsand Mischkultur Lauch, Sellerie

.